EingSchenkt

Martin Schenks Blog

EingSchenkt header image 4

Entries Tagged as 'Soziale Ungleichheit'

Die Armen vom Wiental

Oktober 19th, 2017 · No Comments · Uncategorized

Lebensgeschichtliche Protokolle aus den Armen- und Altenheimen der 1930er Jahre. Die Dissertation von Maria Jahoda.

[Read more →]

Tags:········

Ab durch die Mitte

Februar 8th, 2016 · No Comments · Uncategorized

Stellt man die Gesellschaft als eine Linie dar, so stehen am einen Ende die Ärmeren, am anderen die Reichsten. Wenn man nun fragt, auf welcher sozialen Position dieser Linie sich die Reicheren einschätzen würden, dann zeigen diese auf die Mitte. Fragt man die Ärmeren, wo sie sich selbst sehen, ordnen sie sich – mit besserer […]

[Read more →]

Tags:·····

Tödlich wie eine Axt

August 30th, 2015 · No Comments · Uncategorized

Steige ich im ärmsten 15. Wiener Gemeindebezirk in die U-Bahn und im noblen 1.Bezirk am Stephansplatz wieder aus, dann liegen dazwischen vier Minuten Fahrzeit – aber auch vier Jahre an Lebenserwartung der jeweiligen Wohnbevölkerung. Was macht den Unterschied zwischen City und Fünfhaus? Vier Faktoren: Es sind die Unterschiede erstens in den gesundheitlichen Belastungen, zweitens in […]

[Read more →]

Tags:···········

„Wir haben eine Störung“

August 10th, 2015 · No Comments · Uncategorized

Vom Nervenkostüm der Erschöpfung oder der Suche nach Einfluss, Achtsamkeit und Respektabilität. „Durch den ins Unangemessene gesteigerten Verkehr, durch die weltumspannenden Drahtnetze des Telegraphen und Telephons haben sich die Verhältnisse in Handel und Wandel total verändert. Alles geht in Hast und Aufregung vor sich, die Nacht wird zum Reisen, der Tag für die Geschäfte benützt, […]

[Read more →]

Tags:·········

„Wir waren naiv“

Oktober 17th, 2014 · 1 Comment · Uncategorized

Warum in Schwedens Schulen Leistung und Gerechtigkeit nicht mehr zusammen finden Es begann in Schweden in den 90er Jahren mit der Kommunalisierung der Schule ohne Zielsteuerung. „Die Rathäuser hatten weder Mittel noch Erfahrung“, analysiert der schwedische Bildungshistoriker Hans Albin Larsson. „Es gab keine konkreten Qualitätsstandards mehr“. In den 2000ern folgte die Kommerzialisierung. Die Schlagwörter hießen […]

[Read more →]

Tags:·······

Handbuch Armut in Österreich

April 1st, 2014 · No Comments · Uncategorized

Die Armutsbedrohung breiter Schichten ist eines der großen sozialen Probleme unserer Wohlstandsgesellschaft; jetzt noch verschärft durch die Finanz- und Wirtschaftskrise. Die Beiträge dieses Buches geben auf 1000 Seiten einen umfassenden und systematischen Überblick über den aktuellen Stand der Armutsforschung in Österreich und präsentieren neueste Erkenntnise zu Ursachen, Folgen und Bekämpfung von Armut.

[Read more →]

Tags:··············

Zukunft trotz(t) Herkunft

Dezember 16th, 2013 · No Comments · Uncategorized

Schulen in sozial benachteiligten Bezirken müssen besonders gut ausgestattet werden, damit sie keine Schüler zurücklassen und für alle Einkommensschichten attraktiv bleiben. Die Niederlande, Zürich, Hamburg und auch Kanada haben mit einer „kompensatorischen Mittelzuteilung“ gute Erfahrung gemacht. „Bildung  X-Plus“ – eine schulpolitische Intervention zur Bildungsreform.

[Read more →]

Tags:·····

Was ich lese

November 1st, 2013 · No Comments · Uncategorized

„Ich bin immer noch hier wo es regnet und manchmal die Sonne scheint“. Maria, eine arbeitslose Textilfachverkäuferin, sitzt auf der Parkbank vor der Kirche. Ihr Leben läuft rückwärts, an allen Träumen vorbei: an Otto im Gemüsefach, an dem Nacktschwimmer mit dem Fischherz, an Walter, dem Elvis Imitator. Ich stecke den Roman von Anna Weidenholzer in […]

[Read more →]

Tags:·····

Verliererbeschimpfung

März 22nd, 2013 · 1 Comment · Uncategorized

Die Ökonomen Karla Hoff und Priyanka Pandey veröffentlichten im Auftrag der Weltbank die Ergebnisse eines ungewöhnlichen Feldversuches. Sie legten Kindern, die sowohl aus einer höheren wie aus einer niederen indischen Kaste kamen, Aufgaben vor. In einem ersten Durchgang schnitten die Kinder aus den niederen Kasten leicht besser ab als die aus den höheren. Niemand wusste, […]

[Read more →]

Tags:···

Was dachte der Briefträger?

März 22nd, 2013 · No Comments · Uncategorized

Die Kraft der Zusammenarbeit oder vom Geschmack des Vertrauens. Hakan ist durch die Hauptschule gekommen. Irgendwie. „Ich weiß nicht, was ich dort gelernt hab“, murmelt er, während sein Kugelschreiber über ein bereits zur Hälfte beschriebenes Papier flitzt. „Englisch, Mathe – keine Ahnung. Viele Noten waren geschenkt. Ehrlich.“ Hakan lernt jetzt an der Handelsschule in der […]

[Read more →]

Tags:······